Das Unternehmen

Die Saarbrücker Bäder - aktiv & gesund leben

Die Mitarbeiter

Entsprechend seinem Gesellschaftsvertrag bestehen die Aufgaben der Bäderbetriebsgesellschaft Saarbrücken - einer 100%igen Tochter der Stadtwerke Saarbrücken AG - in Planung, Bau und Betrieb von Hallen- und Freibädern aller Art sowie deren Nebeneinrichtungen zur flächendeckenden Grundversorgung mit öffentlichen Bädern in der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Als gesundheitsorientiertes Sport-, Freizeit- und Fitnessunternehmen in Saarbrücken betreibt die Bäderbetriebsgesellschaft zwei Kombibäder mit jeweils Hallen- und Freibadteil, ein Hallenbad und zwei Freibäder. Die Bäderstandorte Dudweiler, Fechingen, Altenkessel und Schwarzenberg sind für alle Bürgerinnen und Bürger unmittelbar erreichbar und zeichnen sich als sozialer Treffpunkt in den Stadtteilen aus. Mit dieser Anzahl von unterschiedlichsten Betrieben bieten die Saarbrücker Bäder ein umfangreiches Sport-, Fitness- und Freizeitangebot, das in Saarbrücken seines gleichen sucht.

Die Bäderbetriebsgesellschaft Saarbrücken ist sich seiner Verpflichtung für das Gemeinwohl der Saarbrücker Bevölkerung bewusst und will seinen Beitrag für die Erhaltung der hohen Lebensqualität in der Landeshauptstadt leisten. Die Saarbrücker Bäder bieten als Dienstleister für Schwimmsport, Schwimmunterricht, Gesundheit und Fitness ein umfassendes Sportschwimm- und Fitnessangebot zur aktiven Freizeitgestaltung der lokalen und z. T. regionalen Bevölkerung an. Die Saarbrücker Bäder leisten damit einen aktiven Beitrag zur städtischen Sozialinfrastruktur, zum Erhalt von Vereinsleben und -kultur, zur Aufrechterhaltung der Schwimmausbildung in den Schulen und Vereinen und zur Gesundheitsförderung. Egal ob aktive Freizeitgestaltung, ausdauernder Individualsport oder Erholung pur in den weitläufigen Grünanlagen der Freibäder - die Saarbrücker Bäder haben das passende Programm für jedes Bedürfnis. Ein generationsübergreifender Besucher-Mix von über einer halben Million Gästen jährlich nutzt dieses vielfältige Bewegungsangebot.

Im Rahmen kommunaler Partnerschaften tauscht sich die Bäderbetriebsgesellschaft Saarbrücken auch mit anderen saarländischen Gemeinden aus. Die BBS möchte zukünftig noch mehr sein Know-how in Form von Dienstleistungen den anderen Kommunen oder private Bäderbetreibern, u.a. in den Bereichen Geschäftsbesorgung, Marketing, Personalführung, Betriebsorganisation zur Verfügung stellen.

Die Saarbrücker Bäder treten keineswegs auf der Stelle - sie schaffen Perspektiven und Innovationen für die Zukunft. Durch ein breit gefächertes Programm entsteht in den einzelnen Betrieben jene bunte Mischung, die einen Besuch so interessant macht. Ziel ist die im Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport verzeichneten Nachfragezuwächse durch eine deutliche Zielgruppendifferenzierung mit der Bereitstellung, Schaffung und Erweiterung, bzw. Anpassung von nassen und trockenen Angeboten in den Saarbrücker Bädern an die heutigen Nutzerbedürfnisse anzupassen und auszubauen. Aufgrund des wachsenden Gesundheitsbewusstseins in der Bevölkerung sowie der steigenden Nachfrage nach Gesundheitsangeboten werden eine klare Angebotsprofilierung sowie eine Qualitätsorientierung unter Berücksichtigung vorherrschender Konsumtrends angestrebt. So wurde beispielsweise mit dem „Aqua Seminarium“ eine eigene Aus- und Weiterbildungs-Institution gegründet, um den Kunden ein qualitativ hochwertiges Fitness- und Wellnessprogramm bieten zu können.

Die Saarbrücker Bäder geben jungen Menschen eine Chance, in das Berufsleben einzusteigen und sich beruflich zu engagieren. So bilden die Saarbrücker Bäder Auszubildende in dem Beruf Fachangestellte für Bäderbetriebe aus und investieren so in die Zukunft. Auch zahlreiche Schüler und Studenten bekommen während der Freibadsaison einen spannenden Ferienjob und arbeiten als Rettungsschwimmer oder Servicekräfte in den Saarbrücker Bädern.

Bei allen Bestrebungen steht bei den Saarbrücker Bädern aber in erster Linie der Kunde im Vordergrund. Die Saarbrücker Bäder fühlen sich ihren Gästen gegenüber verpflichtet, den Bad-Aufenthalt so angenehm wie nur möglich zu gestalten, schließlich ist die Freizeit eines der wichtigsten Güter überhaupt in unserer schnelllebigen Zeit. Sollte einmal etwas nicht zur vollsten Zufriedenheit gelaufen sein, haben die Teams in den Bädern immer ein offenes Ohr für Anregungen und versuchen, Arbeitsabläufe und -bereiche zu optimieren und noch kundenfreundlicher zu gestalten.

Übrigens: Sie dürfen uns auch ansprechen, wenn alles perfekt gelaufen ist - denn über Lob freuen wir uns genauso wie über Kritik. Denn nur bei entsprechendem Feedback haben wir die Chance, zu reagieren.

Die Teams in den Bädern freuen sich auf Ihren Besuch und heißen Sie herzlich willkommen!