Freibad Dudweiler

Auf die Rutsche fertig los

Das ursprünglich aus einem natürlichen Quellfluss gespeiste Freibad steht den Badegästen seit 1924 als öffentliche „Badeanstalt“ zur Verfügung.

Aufgrund seiner Lage und Ausstattung war das Freibad weit über die Gemeindegrenzen hinweg bekannt und beliebt. Unzählige Kinder aus Dudweiler und Umgebung lernten hier das Schwimmen. Manche Liebschaft nahm hier Ihren Anfang auf der oberen Liegewiese, die deshalb auch scherzhaft „Liebeswiese“ genannt wurde.

Im Laufe der Jahre wurde das Bad mit einer Rutsche ausgestattet, das Nichtschwimmerbecken mit Edelstahl ausgekleidet und die gesamte Technik und der Umkleidebereich erneuert.

Zahlreiche Sitz- und Liegemöglichkeiten bieten allen Gästen einen vielfältigen Nutzerkomfort. Insbesondere dem unermüdlichem Engagement des Dudweiler Förderverein Bäder e.V.  ist es zu verdanken, dass eine breite Einstiegstreppe in das Schwimmerbecken angeschafft werden konnte. Diese Treppe macht es möglich, dass auch körperlich eingeschränktere Menschen mühelos in das Becken gelangen können.

Freibad Dudweiler

Schwimmerbecken im Freibad Dudweiler

Öffnungszeiten - Freibad Dudweiler

Die Öffnungszeiten der Bäder richten sich nach der jeweiligen Saison. Beginn und Ende der jährlichen Hallen- und Freibadsaison werden aktuell bekannt gegeben.

Sommeröffnungszeiten: täglich von 9 bis 20 Uhr

Winteröffnungszeiten: In der Wintersaison ist das Freibad geschlossen

Kassenschluss ist täglich 1 Std. vor Betriebsende. Der Badebereich ist spätestens 15 min. vor Betriebsende zu verlassen.

Ausstattung

  • Sportbecken 50 x 21 m
  • Nichtschwimmerbecken 25 x 22 m
  • Planschbecken mit Wasserpilz 10 x 10 m
  • Wasserrutsche 60 m mit separaten Landebecken
  • Verkaufskiosk
  • Steintribüne am Sportbecken
  • Spielplatz
  • Tischtennis
  • Liegewiese
  • Behindertengerechter Zugang zum Nichtschwimmerbecken