Häufig gestellte Fragen - Hallenbadsaison

Es sind kurzfristige Änderungen möglich – bitte informieren Sie sich tagesaktuell auf unserer Homepage über mögliche Änderungen. Wir bitten für alle Einschränkungen und veränderte Regeln um Verständnis.

Ihre Gesundheit und Sicherheit sind uns wichtig.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

  • Sind die Saarbrücker Hallenbäder wieder regulär geöffnet?

    Die Saarbrücker Hallenbäder sind zu den Winter-Öffnungszeiten und Preisen geöffnet. Es gelten jedoch einige Einschränkungen und Hygienevorschriften.

  • Können alle Angebote wieder genutzt werden?

    In allen Bereichen (auch im Wasser) müssen Abstandsregeln eingehalten werden. Verschiedene Funktionsbereiche, Becken und Attraktionen sind nur eingeschränkt oder gar nicht nutzbar.

    • Kleinkindbecken sind bis auf Weiteres gesperrt.
    • Duschen, Umkleiden und Schränke sind nur eingeschränkt nutzbar (Abstandsregelung).
    • Rutschen und Sprungtürme sind nur eingeschränkt nutzbar (Abstandsregelung.)
    • Wasserattraktionen (Unterwasserdüsen, Schwallwasserdüsen, etc.) sind außer Betrieb.
    • Der Verleih von Schwimmutensilien findet nicht statt.
    • Die Föne dürfen genutzt werden (Abstandsregelung).
    • Gruppenbuchungen und Kindergeburtstage sind aktuelle nicht möglich.
    • Kursangebote finden nur eingeschränkt statt. Genaue Informationen dazu erhalten Sie in den jeweiligen Bädern.
  • Wie sind die aktuellen Öffnungszeiten?

    Es gelten wieder die Winter- Öffnungszeiten.

    Bitte beachten Sie, dass das Hallenbad Dudweiler am Samstag in der Zeit von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr nur für Schwimmschulen geöffnet ist. Ein öffentlicher Badebetrieb findet dann nicht statt. Dafür wird die öffentliche Badezeit am Dienstag und Freitag parallel zum Schulschwimmen beibehalten. Dienstag und Freitag ist das Hallenbad Dudweiler von 6:30 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet.

    Das Kombibad Altenkessel hat dienstags wie gewohnt nur bis 19:30 Uhr geöffnet.

  • Was muss vor dem Besuch beachtet werden?

    Ab dem 7. September 2020 ist die Online-Ticketbuchung deaktiviert. Die Eintrittskarten können ausschließlich vor Ort erworben werden. Jedoch gibt es weiterhin ein begrenztes Kontingent. Um die Auslastung vor dem Besuch zu prüfen, findet Sie auf der Startseite eine „Besucherampel“, die eine Echtzeit-Auskunft über die freien Kapazitäten im Bad gibt. Wenn die maximale Besucherzahl erreicht ist, kann an den Kassen keine Eintrittskarte mehr erworben werden.

  • Ist der Erwerb von Eintrittskarten vor Ort möglich?

    Die Eintrittskarten können regulär an den Kassen der jeweiligen Bäder erworben werden. Eine Onlinebuchung ist nicht mehr möglich.

  • Wie sieht es mit Jahreskarten, Mehrfachkarten und Sondertarifen aus?

    Es können wieder alle Sondertarife, Mehrfachkarten und Jahreskarten genutzt werden. Auch Gutscheine und Freikarten können wieder eingelöst werden.

  • Welche Verhaltensregeln sind zu beachten?

    Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch unbedingt die folgenden Regeln und Hinweise:

    • Achten Sie auf den 1,5 Meter Abstand zu jedem, der nicht zum eigenen Hausstand gehört. Im Becken gilt der Abstand von 3 Metern.
    • Die Reinigung und Desinfektion erfolgt in kurzen, regelmäßigen Abständen.
    • Bitte bilden Sie keine Gruppen!
    • Bitte desinfizieren oder waschen Sie Ihre Hände!
    • Bitte kreuzen Sie keine Wege und beachten Sie unsere Wegeführung!
    • Bitte achten Sie auf die Hust- und Niesetikette!
    • Bitte besuchen Sie uns nicht, wenn Sie erste Anzeichen einer Krankheit haben.
  • Brauche ich für den Badbesuch eine Mund-Nasen-Bedeckung?

    Auf den Verkehrswegen im Bereich des Eingangs, der Kassen und der Umkleiden ist das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Im Nassbereich ist keine Maske notwendig.

  • Können die Spinde, Duschen und Umkleiden ganz normal genutzt werden?

    Sowohl Umkleiden und Spinde, als auch der Duschbereich können eingeschränkt genutzt werden. Um einen Sicherheitsabstand zu gewährleisten, ist nicht jeder Spind belegbar. Bitte beachten Sie die Hinweise vor Ort!

  • Finden Veranstaltungen z.B. Kinderpartys wieder statt?

    Sämtliche Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt. Wir informieren Sie rechtzeitig falls Alternativtermine zu Verfügung gestellt werden können.

  • Was ist mit den AquaFitness- und Schwimmschulkursen?

    Ab September findet wieder ein eingeschränkter Kursbetrieb in den jeweiligen Bädern statt. Sowohl die AquaFitness-Kurse als auch die Schwimmschulkurse sind ab sofort wieder buchbar.

    Bitte informieren Sie sich an der Kasse des jeweiligen Bades.

  • Muss ich einen Namen beim Kauf angeben?

    Ja. Wir benötigen pro Eintrittskarte einen Namen und eine Telefonnummer. Beim Kauf einer Eintrittskarte muss also ein Kontaktformular ausgefüllt werden.

    Folgende Möglichkeiten bieten wir an:

    • Sie können dies mit einem QR-Code über Ihr Smartphone direkt vor Ort ausfüllen.
    • Sie können vor Ort das Kontaktformular handschriftlich ausfüllen.
    • Sie können das Kontaktformular von unserer Website herunterladen und ausgefüllt mitbringen. Zum Kontaktformular.

    Die Erfassung der Daten erfolgt, damit Kontakte im Corona-Infektionsfall zurückverfolgt werden können. Namen würden im Fall der Fälle dem Gesundheitsamt gemeldet.

     

  • Wie lange werden die Daten gespeichert?

    Wir speichern die Daten für 4 Wochen, danach erfolgt automatisch die Löschung.

    Ihre Daten werden an keinen sonstigen Dritten übermittelt. Die Daten werden vier Wochen gespeichert und dann gelöscht. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf einer rechtlichen Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit c DSGVO. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten können wir Ihnen derzeit keinen Einlass in das Bad gewähren.

    Weitere Datenschutzinformationen, wie z. B. Ihre Betroffenenrechte, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung unter https://www.saarbruecker-baeder.de/fussnavigation/datenschutz.