Erneute Bäderschließung!

Seit dem 2. November sind erneut die Schwimmbäder coronabedingt geschlossen. Wann und unter welchen Auflagen die Bäder wieder öffnen können, ist noch ungewiss. Um die Schließungszeit zu nutzen, werden die jährlich anstehenden Revisionsarbeiten vorgezogen. „Damit überbrücken wir sinnvoll die Zeit bis die Bäder wieder öffnen dürfen“, erklärt Gabriele Scharenberg-Fischer von den Saarbrücker Bädern.

Durch das Vorziehen der Revisionsarbeiten können die Innenbereiche der Kombibäder in Altenkessel und Fechingen auch im Sommer je nach Witterung genutzt werden. „Den Vereinen und Schulen wollen wir als Kompensation für den Ausfall der Trainingszeiten zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten anbieten“, so Scharenberg-Fischer. „Wir denken auch an die Kinder, die durch die vorübergehende Schließung der Bäder auf den Schwimmunterricht verzichten müssen.“

Die Revisionsarbeiten im Kombibad Altenkessel sind bereits im vollen Gange. Drei Viertel der Arbeiten sind schon erledigt. Ab Anfang März könnte das Bad wieder öffnen. Im Kombibad Fechingen wurde ebenfalls bereits mit den Revisionsarbeiten begonnen. Ab Ende März wäre eine Öffnung wieder möglich. Im Dudweiler Hallenbad wurde das Wasser abgelassen und die Revision kann aktuell beginnen. Da die Arbeiten in diesem Hallenbad umfangreicher sind, könnte das Bad Mitte Mai öffnen.

Läuft alles nach Plan und die Pandemie Situation lässt es zu, kann die Freibadsaison am 13. Mai starten. 

 
Kurse
Alle Kurse werden bis zum Ende des Jahres abgesagt und entfallene Kursstunden werden erstattet. Bitte wenden Sie sich an unsere Verwaltung, Frau Bärbel Zimmer Tel.: 0681 587 2685 oder per Mail: baerbel.zimmer@sw-sb.de.

Gutscheine und Eintrittskarten
Die Gültigkeit von bereits erworbenen Jahreskarten oder Gutscheinen verlängert sich jeweils um den Zeitraum der verfügten Schließung der jeweiligen Einrichtung.
 
Hotline und Service
Sollten Sie dringende Fragen haben, die wir mit den oben geschilderten Informationen nicht beantworten konnten, erreichen Sie uns telefonisch von Mo.-Fr. in der Zeit von 8.30-12.30 Uhr unter der Nummer 0681 587 2093 oder über stefanie.mueller@sw-sb.de

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Entscheidungen und werden Sie auf unserer Website unter www.saarbruecker-baeder.de weiterhin auf dem Laufenden halten.