Bäderbetriebsgesellschaft Saarbrücken » Service » Mai-Besucherrekord in den Saarbrücker Bädern

Mai-Besucherrekord in den Saarbrücker Bädern

Donnerstag, 1. Juni 2017

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes war das Saarland im Ländervergleich mit beinahe 600 Stunden im Mai die mit Abstand sonnenscheinreichste Region des Bundesgebietes. Für die Saarbrücker Bäder bedeutet das sommerliche Wetter ein Mai-Besucherrekord. Vom Start der Freibadsaison am 13. Mai bis zum Monatsende besuchten knapp 32.000 das Fechinger Bad, das Alsbach- und das Schwarzenbergbad. Das Bilderbuchwetter der letzten Tage hat die Zahlen in die Höhe schnellen lassen. Seit dem Feiertag Christi Himmelfahrt passierten 24.000 Gäste das Kassenhäuschen. Beim Saisonstart vor drei Wochen ging es noch beschaulicher zu: Da zählten die Saarbrücker Bäder im Durchschnitt täglich nur etwa 200 Badegäste je Bad.

Das Freibad in Dudweiler  öffnet nach umfangreichen Instandsetzungsarbeiten am Schwimmerbecken voraussichtlich am Samstag, den 3. Juni.

Die Saarbrücker Bäder sind sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen:

  • Fechinger Bad: Die nächstgelegene Bushaltestelle „Fechingen Ost" der Linie 120 liegt 150 Meter Fußweg vom Freibad entfernt.
  • Alsbachbad: Die nächstgelegene Bushaltestelle liegt an der Alleestraße, 500 Meter  Fußweg vom Schwimmbad entfernt. Hier hält die Buslinie 102.
  • Schwarzenbergbad: Die nächstgelegene Bushaltestelle „Rotenbühl“ der Linien 106 und 107 liegt unmittelbar am Bad. Die Haltestelle „Kobenhütte“ ist etwa 450 Meter vom Bad entfernt und wird von der Linie 139 angefahren.
  • Freibad Dudweiler: Die Buslinie 133 hält an der St. Ingberter Straße und In der Wagenlück etwa 200 Meter Fußweg vom Freibad entfernt.