Bäderbetriebsgesellschaft Saarbrücken » Service » Bahn frei für die Saarbrücker Freibadsaison am 14. Mai 2016

Bahn frei für die Saarbrücker Freibadsaison am 14. Mai 2016

Montag, 2. Mai 2016

Die Saarbrücker Freibäder eröffnen die Sommersaison am Samstag, den 14. Mai 2016. In den folgenden Wochen bieten alle Freibäder weitere sportliche Aktivitäten für alle Freiluftfans an.

 

Fechinger Bad Außenbecken

Fechinger Bad Außenbecken

Bereits seit dem 28. April 2016 können alle Freiluftfans im Außenbereich des Kombibades in Altenkessel Frischluft genießen. Wer das kalte Wasser nicht scheut, kann bereits im Außenbecken seine Bahnen ziehen. Am 14. Mai 2016 heißt es dann auch im Kombibad Fechingen und in den Freibädern in Dudweiler und Schwarzenberg „Bahn frei“ für die Sommersaison. Zum Start der Freibadsaison schließt das Hallenbad Dudweiler für den öffentlichen Badebetrieb. Sollten die Tage allerdings noch kühl und regnerisch bleiben, wird die Öffnung des Freibades in Dudweiler verschoben und die Halle bleibt bis auf weiteres geöffnet.

Um allen kleinen und großen Gästen eine perfekte Anlage zum Öffnungstermin präsentieren zu können, arbeiten die Bäderteams seit Mitte März auf Hochtouren. Die Becken wurden gereinigt, unzählige Fliesen erneuert, Umkleiden und Sanitäranlagen hergerichtet, die Spielgeräte auf ihre Sicherheit geprüft und die Grünflächen bewirtschaftet. Alle Freibäder bleiben bis zum 4. September 2016 geöffnet und wenn das Wetter mitspielt, wird die Saison in den Kombibädern Fechingen und Altenkessel noch um eine Woche verlängert, dann allerdings zu den gewohnten Winteröffnungszeiten.

Neue Attraktionen und Angebote erwarten die Badegäste

Auch in diesem Jahr sind die Freibäder wieder jeden Tag von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Spaß und gute Laune bieten verschiedenen Wasserattraktionen und Aquafitnessangebote. In den folgenden Sommerwochen wird jeden Mittwoch die beliebte Wassergymnastik im Fechinger Freibad angeboten. Auch im Kombibad Altenkessel und im Freibad Schwarzenberg steht Aqua Jogging und Aqua Gymnastik auf dem Programm.

Im „Totobad“ können Frühaufsteher ab dem 2. Juni 2016 am Dienstag, Donnerstag und Freitag ab 7:00 Uhr in ruhiger Atmosphäre ihre Bahnen ziehen. Am 12. Juni 2016 und am 14. Juli 2016 gibt es garantiert wieder viel Spaß bei der beliebten Pool- und Schaumparty. Am 13. August 2016 veranstaltet das Team im Kombibad Altenkessel für alle Kinder eine Sommer-Splash-Party mit vielen tollen Wettspielen.  

Durch die Unterstützung aus dem Investitionsprogramm der Landeshauptstadt wurde eine im Saarland einmalige Wassererlebnislandschaft für Kleinkinder im Außenbereich des Freibades in Fechingen gebaut. Die Anlage umfasst ein Kinderplanschbecken und einen Wasserspielplatz mit u. a. einem wasserspeienden Drachen, einer Wasserkanone und unterschiedlichen Fontänen. „Wir freuen uns schon darauf, diese schöne Anlage noch in dieser Sommersaison in Betrieb zu nehmen“, sagt die Geschäftsführerin der Saarbrücker Bäder GmbH Gabriele Scharenberg-Fischer.

Darüber hinaus können sich die Badegäste über den Liegekomfort von drei neuen Sinnesbänken im Freibadgelände in Fechingen freuen und im Totobad erwartet alle Sonnenanbeter die neue großflächige Sonnenterasse auf dem Filterhaus.

Hundeschwimmen im Freibad Schwarzenberg

Ein tolles Ausflugsziel bietet das Freibad Schwarzenberg wieder zum Saisonende für alle Hundebesitzer. Am 10. September 2016 und am 11. September 2016 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr können alle Hundefreunde mit Ihren Vierbeinern einen  fröhlichen Tag im Freibad Schwarzenberg verbringen. Denn Hunde lieben das Schwimmen und Spielen mit Artgenossen und die Hundebesitzer können sich austauschen und mit Gleichgesinnten einen angenehmen Tag verbringen. Zur Motivation können gerne das Lieblingsspielzeug und die Lieblingsleckerlies der Hunde mitgebracht werden. Der Eintritt pro Fuß und Pfote kostet 0,60 Euro. Darüber hinaus bitten wir um eine Spende für das örtliche Tierheim.

Neue Preise für die Saisonkarte

Für die Sommersaisonkarte gelten ab dieser Saison neue Preise. Die Preisanpassung wurde nach  4 Jahren notwendig und wurde bereits 2015 beschlossen. Scharenberg-Fischer stuft die Erhöhung als moderat ein: „Bei einem solch umfangreichen Freibadangebot muss gewährleistet sein, dass die Anlagen gut in Schuss und attraktiv sind. Sonst kommen immer weniger Badegäste.“

Die Preise für die Sommersaisonkarte in der Übersicht:

Sommersaisonkarte

Seit Sommer 2012

Ab Sommer 2016

Erwachsene

55,00

65,00

Jugend (13-17 Jahre)

33,00

40,00

Kind (6-12 Jahre)

22,00

27,00

Studenten/ Schüler (ab 18 Jahre)*

41,00

50,00

* nur mit gültigem Schüler-/Studentenausweis

Die Sommersaisonkarte kann bereits ab dem 2. Mai 2016 in allen Saarbrücker Bädern erworben werden. Ihre Gültigkeit begrenzt sich auf den Zeitraum der Sommerfreibadsaison 2016.

Sparkarte für Stammgäste der Saarbrücker Bäder

Die Saarbrücker Bäder wollen ihren Gästen weiterhin attraktive Eintrittsvorteile bieten. So gibt es für Stammgäste ein besonderes Angebot: Mit einer neuen Sparkarte – der Multicard – kann der Gast je nach Kartenwert bis zu 15 Prozent pro Eintritt einsparen. Die Karte funktioniert wie eine Geldwertkarte. Der Gast kann damit in allen Saarbrücker Bädern bargeldlos und saisonunabhängig die in den gültigen Preislisten ausgewiesenen Tarife zahlen und erhält einen Rabatt auf den jeweiligen Eintrittspreis. Die Karte ist jederzeit wieder aufladbar, zeitlich unbegrenzt nutzbar und dauerhaft gültig. Außerdem ist sie frei übertragbar, d. h. sie kann von der ganzen Familie oder mit Freunden genutzt werden. Bei Verlust kann das Konto sofort gesperrt werden.

Die Preise für die Multicard in der Übersicht:

Tarife

Preis in Euro

Multicard 3 %

25,00

Multicard 5 %

50,00

Multicard 10 %

100,00

Multicard 15 %

150,00

Informieren Sie sich über das umfassende Angebot auf unserer Internetseite unter www.saarbruecker-baeder.de

Ein in Kürze erscheinendes Freibadmagazin hilft bei der Suche nach dem ultimativen Lieblingsbad.

Die Teams in den Saarbrücker Bädern wünschen Ihnen viel Spaß in der diesjährigen Freibadsaison und freuen sich auf Ihren Besuch!